Am 6. April 2021 starten die Schutzimpfungen gegen SARS-CoV-2 auch in unserer Arztpraxis.

Da anfangs nur sehr geringe Liefermengen des Impfstoffes pro Woche zur Verfügung stehen, werden zunächst besonders vulnerable Patienten geimpft. Alle Arztpraxen sind seitens Bund und Länder aufgefordert, schwerpunktmäßig zuerst immobile Patienten in der eigenen Häuslichkeit sowie Personen mit Vorerkrankungen, die mit einem hohen Risiko im Falle einer SARS-CoV-2-Infektion (siehe §2 CoronaImpfV)* verbunden sind, zu impfen.

Für die Impfreihenfolge in der Arztpraxis ist die Priorisierung nach der Coronavirus-Impfverordnung zu beachten. (Siehe Info-PDF)*

Für weitere Rückfragen oder eine Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin in der Praxis.

(*Bitte Aktualität der verlinkten Informationen prüfen)